Blog

Welche Website passt zu mir?

Wenn man seine eigene Website einrichten möchte, stellt sich natürlich die Frage, wie sie überhaupt aussehen soll. Dazu sollte man sich erstmal überlegen, wie die Seite grundlegend aufgebaut werden soll. In diesem Artikel Stellen wir 3 Arten von Webseiten vor, die eventuell für deine Seite in Fragen kommen könnte.

Klassische Website

Es gibt selbstverständlich die Möglichkeit, es einfach so wie jeder andere zu machen. Ein klassisches Webseiten-Design beinhaltet eine Startseite mit den wichtigsten Informationen und Unterseiten, welche auf der Startseite verlinkt werden. Die Seiten haben ein klassisches Layout: Das Menü ist oben und der Footer unten, dazwischen der Bereich mit dem Inhalt.

Die Standard-Vorgehensweise hat einen Vorteil, und zwar dass Benutzer sich gut damit zurechtfinden werden, weil sie ja daran schon gewöhnt sind. Da man aber damit nur schlecht von der Konkurrenz abheben kann, empfiehlt es sich nicht unbedingt die klassische Methode zu verwenden.

Sie ist eigentlich nur dann sinnvoll, wenn man eine umfangreiche und komplizierte Seitenstruktur benötigt, die von der guten Strukturierung des klassischen Designs profitiert.

 

Onepager

Diese Seiten sind eine neue Mode in der Welt der Websites. Ihre Innovation besteht darin, dass sie nur aus einer einzelnen Seite bestehen. Diese muss man runter scrollen und weitere Inhalte tauchen dann auf.

Das Menü wird hierbei nicht auf Unterseiten verlinken, sondern auf untere Bereiche auf der Seite. Das heißt, dass man die Onepager-Seite auch in einzelne inhaltliche Bereiche strukturieren sollte.

Die Webseite ist nicht so übersichtlich wie eine klassische, eventuell müssen Benutzer sich zuerst zurechtfinden. Doch dafür kann man hier gut die wichtigsten Informationen sofort vermitteln. Daher ist es eine gute Lösung für Kleinunternehmen, die ein relativ simples und einfach zu erklärendes Angebot haben.

 

IVOGO

Das Webseiten-Design von IVOGO vereint das Beste von klassischen Websites und Onpagern. Die Innovation ist hierbei, dass die ganze Seite auf einmal geladen wird und horizontal gescrollt wird. Daher gibt es bei diesem Design eine sehr große Benutzerfreundlichkeit. Informationen werden somit auch hier schnell und effizient übermittelt.

Das IVOGO-Design ist auch sehr flexibel. Sollte das Problem auftreten, dass es zu viele Seiten auf einmal gibt, dann kann man das Design auch einfach mit einem anderen kombinieren.

Zum Beispiel ist die Seite Blog oder Presse von IVOGO.de unabhängig von der Hauptseite, sodass das wichtigste auf der Startseite ist, aber die Seite nicht zu überladen wirkt. Das hat auch Vorteile für die Ladegeschwindigkeit der Website. Somit ist es die perfekte Lösung für ein großes aber auch kleines Angebot, weshalb wir das Design von uns nur weiterempfehlen können.

YouTube – Marketing, so geht das!
6 December, 2017 /
In diesem Artikel gehen wir auf die Features von YouTube ein, die man nutzen sollte. Außerdem geben wir Inform
Read More0
Meine drei Wochen in China: Impressionen und Erfahrungen eines Europäers
6 December, 2017 /
Im Sommer 2016 habe ich an einem China Austausch teilgenommen. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Weil es eine so
Read More0
Klick mein Werbefilm nicht weg!
6 December, 2017 /
Es gibt sehr viele verschiedene Variationsmöglichkeiten von einem Werbefilm. In diesem Beitrag gehen wir (auch
Read More0